Serienmontag – bitte nicht stören

Wir schauen heute fern.

Liebe Grüße,

Anna und Julie. Julie und Anna.

Advertisements

Weineinein…

drunk i love lucy GIF

Liebe Julie,

korrekt, wir haben sogar mehrere Österreicher gefunden und zwar 3 Weißweine in Form eines Grünen Veltliners,  Weißburgunders und  Chardonnays und 2 Rotweine in der Gestalt von Pinot Noir und Blaufränkisch. Das Herkunftsland war zum Glück leicht zu erraten, da sich im Basisseminar alles ausschließlich um österreichischen Wein dreht.

Die Prüfung selber war aber nicht so basic wie wir uns  das vorgestellt hätten… Einige Fragen waren kleine Anmerkungen, die unserer Ansicht nach wenig mit profunden Grundkenntnissen zu tun haben. Man darf also gespannt bleiben wie dichte Schlieren, was das Endergebnis wohl bringen mag.

Wie dem auch sei, zum Abschluss waren wir noch im harten Kern ein wenig jagen, daher auch meine Weintrouvaille des Abends: Grassl Bärenreiser 2013, ein schöner Cuvée im Barique-Ausbau. Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Angenehme Kräuterwürze, frische schwarze Beerenfrucht mit einem Hauch Orangenzeste.

Cincin, meine Liebe und ein Busserl aus Wien,
Anna

Weintrouvaille gefunden?

Liebe Anna,

na da bin ich ja mal gespannt, wie es Dir gestern bei der Prüfung ergangen ist! Ich habe meinen Weindaumen auf jeden Fall fest gedrückt!

Eine gute Jahreszeit, die Du Dir für den Kurs ausgesucht hast. Jetzt wo draussen wieder ein rauherer Wind bläst hat man ja auch wieder viel mehr Lust es sich drinnen bei einem Glas Wein gemütlich zu machen und über den roten Saft zu philosophieren…:) Ich bin jedenfalls auf Deine erste Trouvaille gespannt! Wahrscheinlich ein Österreicher? 😛

Hab einen schönen Tag,

Deine Julie.