Osterkuchen aus Häschen’s Backstube

Liebe Anna!

Ich bin schon ganz aufgeregt, weil wir bald unsere WG einweihen! Freue mich riesig! Und für unsere Oster Housewarming Party habe ich bereits über meinen Kochbüchern gebrütet. Was es da alles zum Thema Ostern gibt! Osterlamm nach Hasenart, Senfeier, verlorene Eier, Rüeblikuchen, süssen Hefezopf, Eierkränze…ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll! Mmmmhhh lecker!

Für unsere Party habe ich mich nun aber für den traditionellen Osterkuchen entschieden. Hier in Zürich streitet man sich ja darüber, ob der mit oder ohne „Rosinli“ gemacht wird. Ich persönlich mag diese getrockneten Trauben ja nicht, deshalb gibt’s einen ohne…oder halt mit nur ganz wenigen…;-)

Benötigt wird:

Mürbeteig: 250g Weissmehl, 175g Butter, 40g Zucker, 2 Eigelb oder 1 Ei, 2-3 EL Rahm, 2 Pr. Salz, etwas abgeriebene Zitronenschale

Mehl in eine Schüssel sieben, Butter in kleinen Stückchen zum Mehl geben und zusammen von Hand leicht reiben bis alles gleichmässig flockig aussieht. In die Mitte eine Vertiefung machen, Ei, Rahm, Salz und die abgeriebene Zitronenschale hineingeben und mit der Mehlmasse vermischen. Das Ganze ist immer etwas eine klebrige Angelegenheit, aber da musst Du durch! 🙂 Dann den Teig auf dem Tisch kneten bis er glatt ist und nicht mehr klebt. 15min lang zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Den gekühlten Teig dann ca. 3mm dick auswallen (am besten geht das für Mürbeteig zwischen 2 Klarsichtfolien) und die mit einem Backpapier ausgelegte Springform (24-26cm Durchmesser) damit auslegen. Den Rand (ca. 3cm hoch) gut andrücken und evtl. oben etwas einrollen. Teigboden an ein paar Stellen mit einer Gabel einstechen. Natürlich könnte man den Mürbeteig auch fixfertig kaufen, aber das ist bisschen wie schummeln…:-)

Füllung: 125g Reis, 1dl  Wasser, 5dl Milch, biss. Salz; 3-4 Eigelb, 125g Zucker, Zitronenschale abgerieben, 1dl Rahm oder 30g Butter, 125g Mandeln, 50 Rosinli (oder weniger ;-)), 3-4 Eiweiss

Erst muss der Reisbrei zubereitet werden: Reis und Wasser aufkochen, die kalte Milch und Salz beifügen, unter sorgfältigem Rühren zum Sieden bringen. Danach auf kleinem Feuer 40-50min köcheln lassen bis der Reis gut weich ist.

Wenn der Reisbrei abgekühlt ist, Zucker und Eigelb schaumig rühren und mit Rahm/Butter, Mandeln und Rosinli unter den Reisbrei mischen. Eiweiss zu Schnee schlagen und sorgfältig drunterziehen.

Die Masse in die mit dem Mürbeteig ausgelegte Springform füllen und den Kuchen mit guter Unterhitze bei ca. 150-170° Grad backen.

Und dann: geniessen! Am besten gleich zum Frühstück!

So, jetzt muss ich mich sputen, schliesslich müssen wir das Wohnzimmer noch aufräumen und für die Party dekorieren…

Alles Liebe,

Julie

P.S: kannst Du den Kuchen in 45 Minuten dann bitte aus dem Ofen nehmen? Danke!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Osterkuchen aus Häschen’s Backstube

  1. Pingback: Oster-Housewarming-Party: Herzlich Willkommen! | messagefrommyroomie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s