London con-firm-ed! Let’s take off…

Firmgeschenk_London

Liebe Julie,

vielen Dank fürs Nachfragen! London ist con-firm-ed! Da war ich doch firmer als ich dachte. Hihihi! Vor lauter Basteln in letzter Sekunde, hatte ich jedoch kaum Zeit für etwas anderes…

Die Firmung war ein Tag voller Überraschungen: Über 30 Firmlinge zogen mit Tschingdarassabum und Gloria in die hübsche Kirche von Hochburg ein. Hochburg? Sollte man kennen, ehrlich jetzt, denn diese kleine Metropole hatte schon Schüler wie Fanz Xaver Gruber, der „Stille Nacht, heilige Nacht“ geschrieben hat. Also nix da mit Lachen!

Mein „Kleiner“ hat sich prächtig gemacht und in seinem Trachtenanzug sah er schon total kess und schnieke aus. Tja, „Kleiner“, von wegen. Er ist schon gleich groß wie ich! Ein Jahr später und man hätte mich hinter ihm gar nicht mehr entdeckt!!! 😉

Die größte Überraschung des Tages war aber wohl das Geschenk. „Das ist aber eine schöne Schachtel, ein tolles Geschenk“ war die erste Reaktion. Aha. Offensichtlich war die Botschaft nicht sehr eindeutig gewesen und als ich dann sagte, dass wir beide gemeinsam ein langes Wochenende in London verbringen, da war er gleich total aus dem Häuschen! Er ist übergesprudelt vor lauter Ideen, aber das Dungeon ist natürlich fix auf der Liste. Let’s take off – einem richtig lässigen Geschwisterwochenende steht nichts mehr im Weg!

Alles Liebe,

Anna

P.S.: Jetzt ist das Studio wieder brauchbar und ich werde mal mein Projekt „Der weiße Fleck muss weg…“ wieder in Angriff nehmen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s