Post-Oster-Koma

Hallo Ihr Lieben!

Na, sind Eure Bäuche auch schon so rund wie unsere? Wir müssen feststellen, dass wir sämtliche Regeln fürs Schlankbleiben zu Ostern erfolgreich gebrochen haben. Und ihr so?

Weiterlesen

Advertisements

Österliche Rübentorte

image

Heute gibt es selbstgebackene Rübentorte! Und dazu ein Glas Grünen Veltliner, den sogenannten Hasenwein, wenn ihr mögt.

Schmeckt die Torte? Geht ganz einfach…wir verraten euch hier gerne wie:

Zutaten: 200g geriebene Mandeln, 200g geschälte und geriebenen Rüben, 5 Eigelb, 200g Zucker, 1 Esslöffel Zitrone, evtl. 1 Esslöffel Kirsch, 2 Esslöffel Mehl, 5 Eiweiss 

  1. 5 Eigelb und 200g Zucker in einer Schüssel mind. 10 Minuten schaumig rühren, bis die Masse ganz hellgelb wird
  2. 5 Eiweiss  zu Schnee schlagen
  3. Abwechslungsweise und vorsichtig Mandeln, Rüben, Eierschnee und den Zitronensaft, den Kirsch und das Mehl unter die schaumig gerührte Masse ziehen
  4. Springform fetten und bemehlen und Masse einfüllen
  5. Torte in mässiger Hitze 50 Minuten backen
  6. Nach dem Backen Torte erkalten lassen und entweder mit Puderzucker bestreuen oder mit einer Zitronenglasur glasieren

Mmmmhhh…und jetzt geniessen! 😉

image