humpday roomie wisdom #36: Wundermittel Matcha

Gestresst? Schlapp? Paar Kilo zu viel auf den Hüften? Erste Falten im Gesicht? Ohjemine!!! Das schreit nach einer laaaangen Sitzung im Fitnesscenter inkl. anschliessender Spa-Behandlung! Oder wir machen es wie die Japaner und trinken von nun an einfach jeden Tag ein Tässchen Matcha Tee! 🙂

Matcha ist ein japanischer Grüntee, der als Extrakt aus Gyokuro Blättern gewonnen wird. Die Blätter werden 3 Wochen vor der Ernte mit speziellen Planen abgedeckt, so dass die Pflanzen mehr Chlorophyll produzieren müssen. Auf diese Weise speichern die Blätter mehr Nährstoffe und werden knallgrün, was bei der Extraktion erhalten bleibt.

Wird das gewonnene Teepulver nun nach japanischer Tradition mit einem kleinen Schwingbesen aus Bambus mit Flüssigkeit vermischt und etwas Milchschaum serviert, setzt es durch das Aufquellen 10 mal mehr Antioxidantien frei als herkömmlicher Tee und 4 mal so viel Beta-Carotin wie Karotten! Und jetzt kommts: Japanischer Matcha Tee klingt nicht nur gesund, sondern  hilft eben bei ganz unterschiedlichen Jammereien:

  • Energiespender – das grasgrüne Getränkt enthält die Aminosäure Theanin und führt so langsam über den ganzen Tag verteilt dem Körper Koffein zu
  • Stoffwechselantreiber – Matcha fördert den Fettabbau
  • Hautschönmacher – Polyphenole schützen vor UV-Schäden und Hautalterung
  • Antistress – Theanin hat eine Doppelfunktion: nebst der Energiezufuhr entspannt es einen auch noch herrlich.

Einen energiereichen Mittwoch wünschen

Anna und Julie. Julie und Anna.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s