Humpday Roomie Wisdom#48: Haferflocken rocken!

hafer

copyright active-body.de

Heute, wo exotische superfoods wie Chia, Moringa etc. in aller Munde sind, finden wir, dass wir doch einfach mal wieder einen guten, altmodischen Löffel Haferflocken zu uns nehmen sollten. Warum? Weil Haferflocken sich viel zu bescheiden geben für was sie alles können!

Tada, also Vorhang auf für die schüchternen Frühstücksgesellen, wir stellen vor:

Nährstoffknaller

Haferflocken bestehen zu mehr als zwei Drittel aus hochwertigen, langkettigen Kohlenhydraten, sind laktosefrei und liefern sättigende Ballaststoffe sowie Proteine. Die langkettigen Kohlenhydrate führen dazu, dass der Magen länger braucht, um sie aufzuspalten und so der Zucker nur langsam ins Blut übergeht. Auf diese Weise wird die Energie konstant über den Tag abgegeben und hält uns lange auf Trab.  Ebenfalls besitzen sie wertvolle naturbelassene Mikronährstoffe wie Vitamin B, Magnesium, Kalium, Calcium, Zink und Eisen.

Beautyqueen

Haferflocken sind zwar sehr kalorienreich, helfen aber trotzdem nachhaltig schlank zu bleiben, da sie wie oben beschrieben lange satt machen und so Heisshungerattacken unterbinden. Zusätzlich fördert der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und Magnesium die Fettverbrennung. On top machen Haferflocken von innen schön und können das Hautbild verbessern, da sie einen hohen Anteil an Zink enthalten.

Kraftprotz

Haferflocken sind kalorienreich und enthalten wertvolle Proteine, was die Energiezufuhr und den Muskelaufbau beim Sport perfekt unterstützt. Und es wird sogar gemunkelt, dass Haferflocken in Form eines Tees den Testosteronspiegel und damit die männliche Potenz erhöhen…na, wenn das mal keine Argumente für ein Superfood sind! 😉

Und das Beste kommt zuletzt: Haferflocken sind ausgesprochen günstig! Was will man da mehr?

Einen frohen und energiegeladenen Humpday wünschen

Anna und Julie. Julie und Anna.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s