Alles wieder auf Anfang

img_6226

Liebe Anna!

Es ist mal wieder soweit…die turbulente Weihnachtszeit ist durch, das neue Jahr hat erwartungsvoll angefangen, Du reist – wie so oft zu der Jahreszeit – durch ein fernes, warmes Land und ich sitz ohne spezifisches Abendprogramm daheim in unserem WG Wohnzimmer während der Januar und damit auch die restlichen kommenden 11 Monate sich lang und inzwischen sogar etwas verschneit vor mir ausstrecken.

Ja, Du meinst Du ahnst was jetzt kommt…“…das ist wieder typisch Julie, kaum bin ich weg, hat die ihren kleinen Jahresanfangsdurchhänger…“ Und beinahe hättest Du recht gehabt! Aber nur beinahe…so für kurze 10 Minuten…grins…dann hatte ich nämlich beschlossen, dass ich dieses Jahr diese blöde Januar Lamentiererei nicht mitmache! Nix mit dröge rumsitzen und klagen, dass sich ja – oh Wunder – über den Jahreswechsel gar nichts verändert habe. Aus mit trübseligem vor sich hin Starren und selbstmitleidigem Geseufze. Sondern hoch die Tassen und auf in dieses 2017 mit vor Abenteuerlust funkelnden Augen! 🙂

Woher der Sinneswandel fragst Du mich? Hmm, ja gute Frage…ich glaube, es war der neugierige Blick von diesem süssen, ehemals sehr dicken Marzipan Schweinchen, der mich hat innehalten lassen beim Frustfuttern…eventuell, merke ich gerade, bin ich auch einfach voll auf sein Ablenkmanöver reingefallen und es konnte seine völlige Vernichtung mit seinem schelmischen Blick gerade nochmals abwenden…who knows.

Was ich aber weiss ist, dass ich Schweinchen’s Blick sei dank eine Eingebung hatte. Dieses Jahr wird wunderbar! Und zwar ganz einfach deswegen, weil ich nix anderes gelten lassen werde. Ich werde mich mutig den mir ganz tief im Innern so unliebsamen Veränderungen, die bestimmt auch 2017 in petto haben wird, stellen und sie eventuell sogar euphorisch umarmen! Was heisst eventuell – das wird ab sofort jetzt so gemacht! 🙂 Ich werde hinnehmen, mitnehmen, ausprobieren, versuchen, tun und lassen und einfach machen, was das Zeug hält. Was kommt kommt, und was nicht kommt, soll halt bleiben wo es ist. Ich bin auf Vorwärtskurs!

Und so geht nun zwar wie jedes Jahr wieder alles von vorne los, aber diesmal ohne 2016er Nachwehen im Schlepptau und ohne Früh-2017er-Ernüchterung auf dem Teller, sondern voller Neugier, Elan und Tatendrang. Sozusagen eine Win Win Situation für das Schweinchen und mich.

In diesem Sinne Dir eine ganz wundervolle, erlebnisreiche und erfüllende Reise und auf ganz bald,

Deine Julie.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s