The Monthly Roomie: Agenda Dezember

Friede ist ein Schmetterling, der sich immer unserem Griff entzieht, wenn man ihn jagt, der sich aber auf uns niederlässt, wenn wir ganz still dasitzen.

Nathaniel Hawthorne 1804-1864, amerikanischer Schriftsteller

Nachdem die stille Zeit wohl zu einer der trubelhaftesten im ganzen Jahr zählt, haben wir uns überlegt, was man tun kann, um nach Weihnachtsmarkt und Glühwein, Eislaufen und vielen Abendessen mit Freunden und Geschäftspartnern doch zu seiner Ruhe zu kommen.

Home Spa
Badezimmertüre zu, Wasser marsch. Ob eine lange Dusche oder ein heißes Bad, was gibt es Herrlicheres um dem Alltag zu entfliehen? Wer’s besonders weihnachtlich mag, kann fluchs ein paar Kerzen übersiedeln und sich ein dezent duftendes Gel oder Öl gönnen.

Afternoon Tea at home
Bevor man sich abends wieder in Gewühle am Christkindlmarkt wirft, kann man bei einer Tasse gutem Tee noch durchatmen und eine kleine Pause vom Weihnachtswahnsinn einlegen. Ob Detox oder klassischer Schwarzer, Tee sorgt immer für Harmonie zwischen Körper und Seele. Und wer noch nicht genügend Kekse hatte, kann ja übermütig zugreifen und sich verwöhnen.

Bedtimestories
Abtauchen in neue Abenteuer, einfach unter die Bettdecke schlüpfen und wieder einmal nach Herzenslust lesen während draußen der Lärm der Welt wartet. Innehalten, die Stille genießen und Fantasien im Kopf spinnen. Was will man mehr an kalten Winterabenden um zu entfleuchen?

Wir verabschieden uns heute ganz leise…
Anna und Julie. Julie und Anna.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s