humpday roomie wisdom #52: Sommercocktails

Ok, ok, es regnet…dauernd, ständig, in Strömen, Winter, bääh…!

ABER: HEUTE NICHT!! Zumindest in Wien und Zürich nicht…:-) Und da ergreifen wir zwei Roomies sofort die Gelegenheit uns auf den Balkon zu hocken und unsere liebsten Sommercocktails zu schlürfen!

Lillet

Wir plädieren für simple, dafür äusserst erfrischende und variantenreiche Cocktails, die auch gut zu Hause gemixt werden können. Und dazu gibts keine langweiligen Erdnüsse, sondern erfrischende Fruchtspiesse…:-) yumm

Anna’s Favourite: Lillet Spritz

50ml Lillet blanc

10ml Holundersirup

Sodawasser

Eiswürfel

2 Scheiben Gurke, Minzblätter

Lillet blanc, Holundersirup und Eiswürfel in ein Weinglas geben und mit Sodawasser auffüllen. Gurke und Minzblätter zugeben und geniessen! Alternativ kann dieser Cocktail statt klassich mit Gurke und Minze auch mit Erdbeeren und Thymian gemixt werden. Mmmmhhh!

Ausser Haus: am liebsten von Anna geschlürft auf der wunderschönen Dachterrasse der Bloom Bar in Wien

Julie’s Favourite: Pimm’s No. 1

50ml Pimm’s No. 1

150ml Fentimans Victorian Lemonade

Eiswürfel

frische Minzblätter, Gurke, Orangen, Erdbeeren

Pimm’s No. 1 wird in England für ausgedehnte Gartenparties  traditionellerweise gleich in grösseren Mengen in einem Krug angerichtet, dafür die angegebenen Mengen einfach entsprechend erhöhen. Für ein Glas nehmen man ein hohes Drinkglas und fülle es mit Eis, Minzblätter und geschnittene Früchte reingeben, Pimm’s No. 1 einfüllen und mit Fentimans Victorian Lemonade auffüllen und geniessen! To pimp it up kann statt english lemonade auch Champagner genommen werden, damit wird der simple Pimm’s zum „Pimm’s Royale“. 🙂

Ausser Haus: am liebsten von Julie geschlürft im gemütlichen Garten des Café Bebek in Zürich

Ein sommerliches Prost von Anna und Julie. Julie und Anna.

Mexican Cocktails

Chica! Heute machen wir mal Cocktails à la Mexicana! Jaja, ich bin immer noch im Mexico Fieber…so schnell wird mich das wohl auch nicht mehr loslassen! 🙂 Und jetzt bin ich mal gespannt, ob die Margaritas hier genau so gut schmecken wie unter Tulum’s Palmen…

Margarita

Zutaten:
  • Cocktailglas
  • Salz
  • 1/2 Bio-Limette
  • 6 cl Blanco Tequila (100% Agave)
  • 2 cl Triple Sec
  • 2 cl frisch gepresster Limettensaft
  • Eiswürfel
  • Shaker, Barsieb

Das Salz auf einen kleinen flachen Teller geben. Den Rand der Cocktailschale nur außen am Limettenfruchtfleisch entlangführen und dann in das Salz tupfen, sodass ein feiner Salzrand entsteht. Tequila, Triple Sec und Limettensaft mit 8 Eiswürfeln in den Shaker geben. Den Shaker fest verschließen und ca. 15 Sek. schütteln. Den Inhalt des Shakers durch das Barsieb in die Cocktailschale gießen. Wer lieber etwas auf Bierbasis mag, ist bei einer mexikanischen Michelada (Chavela) wohl besser aufgehoben…

Michelada

Zutaten:
  • hohes Drinkglas
  • Salz
  • 1/2 Bio-Limette
  • knapp 1dl  Tomatensaft
  • 6 Spritzer Cholula oder Tabasco
  • 1 Corona Bier (3,3dl)
  • 4cl Tequila (optional)
  • Eiswürfel

Das Salz auf einen kleinen flachen Teller geben. Den Rand des Glases nur außen am Limettenfruchtfleisch entlangführen und dann in das Salz tupfen, sodass ein feiner Salzrand entsteht. Limette behalten. Glas mit Eiswürfeln füllen, Tomatensaft, Tabasco oder Cholula zugeben und mit dem Bier auffüllen. Limette ins Glas geben und mit einem shot Tequila (oder ohne :-)) servieren.

Salud y disfruta! Julie cocktail