Julie’s persönliche Glücksformel: nähen!

Richtig gelesen: Nähen macht mich glücklich! Gib mir eine Nähmaschine, ein Schnittmuster, einen schönen Stoff und ich kann mich für eine Woche einschliessen ohne jeden menschlichen Kontakt und bin danach tiefenentspannt und strahle vor Glück in meinem neuen Kleidungsstück! 🙂 Warum? Weil es für mich die ideale Kombination von Kreativität, Konzentration, Aesthetik und Haptik vereint und ich dabei erst noch etwas aktiv produziere. Habt ihr auch ein Hobby, das euch auf so vielen Ebenen ins Glücksgefühle versetzen kann? Ich bin gespannt! 🙂

Glücksformel No. 3: Essen!

Nomnomnom…essen tut der Seele gut, ist gesellig und macht uns satt und glücklich! Dabei geht es in unserem Fall nicht nur ums Essen an sich, sondern auch das Einkaufen von frischen Zutaten, in der Küche stehen und schnetzeln und brutzeln was das Zeug hält, den passenden Wein dazu aussuchen und dann am besten noch Freunde dazu einladen und nur noch gemeinsam schlemmen und geniessen! Geht es euch auch so? 🙂 Frohe Ostern!