Frohe Ostern!

Ihr Lieben!

Wo man hinschaut, Hasen, Eier und Lämmchen bunt dekoriert mit motivierendem „Happy Easter!“, „Frohe Ostern!“, „Buona Pascqua!“ Juhuu, wir freuen uns!

Nur – worauf freuen wir uns eigentlich? Auf den Frühlingsanfang? Ein paar schöne freie Tage? Einen möglichst grossen Schokohasen vom Liebsten? Oder anders gefragt, was macht Easter denn „happy? Was macht uns eigentlich „happy“? Also so wirklich, nicht einfach das schöne sonnige Osterwetter und die Aussicht auf langes Ausschlafen?

Das fragen wir uns dieses Jahr zu Ostern nachdem wir eine quote von Heath Ledger gesehen hatten und ins Sinnieren gekommen sind: Was würden wir denn antworten, wenn uns wirklich mal jemand fragen würde, ob wir glücklich sind?
So haben wir uns dazu ein paar Gedanken gemacht und lassen nun unsere Häschen über die Ostertage  mit unseren ganz persönlichen „Happiness“-Formeln durch unsere WG hoppeln…:) Ihr seid herzlich dazu eingeladen, zu kommentieren und  mit uns zu teilen, was euch im Leben happy macht! 🙂

In diesem Sinne: Frohe Ostern und wir freuen uns von euch zu hören! Eure Anna und Julie. Julie und Anna.

P.S.: Habt ihr bereits erraten welches Häschen Anna und welches Julie ist? 😉

Dezembergedanken

Sichere_WeihnachtenLiebe Anna,

da ist er wieder…dieser Dezember…dieser Monat, der das laufende Jahr abschliesst und zugleich schon den Weg fürs neue ebnet. Dieser Monat, der so schwer zu tragen hat, weil alles noch bis Ende Jahr entschieden, fertig gestellt und erledigt werden will. Gleichzeitig soll man sich besinnen, Lichter anzünden und sich weihnachtlich fühlen, dabei aber bitte Kekse backen, Freunde treffen, Glühwein trinken, Geschenke basteln und immer schön fröhlich und in Feierlaune sein. Und damit noch nicht genug: man soll auch schon mal überlegen, was man nächstes Jahr anders machen will, sich Ziele setzen, Meilensteine definieren und im Grossen Ganzen bitte nun endlich ein besserer Mensch werden. Und das selbstverständlich alles bis Weihnachten, also eigentlich in 23 statt den normalerweise 30-31 gestatteten Tagen im Monat. Ja hey, nach Weihnachten steht die Zeit bis Silvester ja still… Weiterlesen

Roomie O-SA-NA-PA zum Einjährigen!

MFMR_Ostern_Flur

Wir laden euch herzlich ein zu unserer Roomie Oster-Samstagnachmittags-Party!

Hier in Zürich gibt es ja die inzwischen legendäre SANAPA im Club Valmann, wo man sich nach dem shoppen ab 16h trifft und zu heissen beats abrockt, um danach gegen 20h Abendessen oder nach Hause zu gehen, damit man am Sonntag wieder fit ist! Nix mehr mit gemütlich Kaffee trinken gehen, nein, die Nacht wird hier regelrecht zum Nachmittag gemacht und die Samstags Dämmerstunden effizient genutzt. 🙂

Und genau so eine O-SANAPA (also rein zeitlich :-)) machen wir nun also morgen Nachmittag in unserer WG, damit ihr am Sonntag morgen dann alle wach und munter zum Eiersuchen seid!

Kommt vorbei und stosst mit uns an auf unser 1-jähriges MFMR-WG-Jubiläum!

Wir freuen uns, eure Anna und Julie. Julie und Anna.

Servus Wien!

Peter Demetz

Juhuu Annaaaaa! 

Noch ein Mal schlafen und ich flieg zu Dir nach Wien, wo wir endlich unsere virtuelle WG mal wieder zu einer realen machen – wenn auch nur für ein Wochenende! 😉 

Uhh, ich kann es kaum erwarten und freu mich schon so mit Dir bei echtem Schnitzel und Original Sachertorte zu einem Glas Blaufränkisch übers Leben zu sinnieren, den Volksgarten und das Donauufer unsicher zu machen und am Sonntag die Ausstellungen im Museumsquartier zu geniessen! Nur packen muss ich noch…haha.

Apropos Museum…schau mal was ich vergangenes Wochenende an der Scope in Basel noch für ein cooles Bild gefunden hab…eine perspektivische Holzarbeit von Peter Demetz, die mich gleich an bevorstehende, lange Wiener Nächte erinnert hat…“wo bleibt denn jetzt nur das Taxi?!“ Cool mit diesem Licht da drin, nicht? 🙂

Ich freu mich auf Dich und sende liebe Grüsse,

Julie

P.S. was darf ich Dir denn aus der Schweiz mitbringen? 🙂